06221 8953030 info@hit-heidelberg.de

Psychoanalyse + Film Mannheim

Psychoanalyse und Film in Mannheim-
Psychoanalytiker stellen Filme vor

Mitglieder der Heidelberger psychoanalytischen Institute stellen seit Anfang 1998 in Zusammenarbeit mit CINEMA QUADRAT (Collini-Center, Mannheim) jeweils sonntags um 19.30 Uhr Filme vor.

 

17.09.2017    :           The Big Lebowski (1998 ,Die Coen-Brüder)
vorgestellt von Mechthild Zeul (Madrid/Frankfurt):

 29.10.2017               Von Caligari zu Hitler (D 2014)—Regie: Rüdiger Suchsland
vorgestellt von Eva Berberich, Emmendingen

19.11.2017               Fritz Lang  (D 20169—Regie: Gordian Maugg
vorgestellt von Gerhard Schneider, Mannheim  und Alexandre Metraux, Dossenheim

04.12.2017               Paterson 8USA 20169—Regie: Jim Jarmusch
vorgestellt von Gabriele Witt-Schneider und Gerhard Schneider,  Mannheim

 

14.01.2018               Vorfilm Filmseminar
Veranstaltung außerhalb der Reihe Psychoanalyse und Film.
Gezeigt wird ein Film von Francois Ozon

19.- 21.01.2018                  Im Dialog: Psychoanalyse und Filmtheorie
Zum Regisseur Francois Ozon

04.02.2018               Das Cabinet des Dr. Caligari  (D1920)—Regie: Robert Wiene
vorgestellt von Angelika Zitzelsberger-Schlez:

04.03.2018               The Salesman  (Iran 2016)—Regie: Asghar Farhadi
vorgestellt von Soheila Kiani-Dorff, Frankfurt

 

 

Veranstalter:

Institut für Psychoanalyse und Psychotherapie Heidelberg-Mannheim e.V.,
Alte Bergheimer Str. 5, 69115 Heidelberg, Tel. 06221.658936

Heidelberger Institut für Tiefenpsychologie, HIT,
Alte Bergheimer Str. 5, 69115 Heidelberg, Tel. 06221.658936

Psychoanalytisches Institut Heidelberg-Karlsruhe der
Deutschen Psychoanalytischen Vereinigung e.V.
Vangerowstraße 23, 69115 Heidelberg, Tel. 06221.167723

 

Internet:: www.ipp-heidelberg.de, www.hit-heidelberg.de