Schloss Heidelberg

Willkommen beim Heidelberger Institut für Tiefenpsychologie!

Sie suchen einen Therapieplatz? Informationen dazu finden Sie hier: Ambulanz

Unser Profil

Zahlreiche Ärzte erwarben am Heidelberger Institut für Tiefenpsychologie (HIT) die Zusatzbezeichnung „Psychotherapie“ sowie Teile der Facharztweiterbildungen für Psychiatrie / Psychotherapie und der Facharztausbildung Psychosomatische Medizin.

Gegründet wurde das HIT im Jahr 1962 von prominenten Heidelberger Psychosomatikern und Psychoanalytikern als Weiterbildungskreis für Ärztliche Psychotherapie. Unsere Einrichtung widmet sich bis heute der Vermittlung psychoanalytischer und psychodynamischer Theorie und Praxis in die somatische Medizin.

Im Sinne einer pragmatischen Anwendung von Psychotherapie orientieren wir uns bestmöglich an den Bedürfnissen der Patienten und konzentrieren uns auf die Aus- und Weiterbildung in dem Verfahren der tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapie.

Kooperationen

Das HIT pflegt  eine enge Kooperation mit dem Institut für Psychoanalyse und Psychotherapie Heidelberg-Mannheim e.V. (IPP) und der Psychosomatischen Universitätsklinik sowie dem dort angesiedelten Heidelberger Institut für Psychotherapie (HIP). Auch die gegenseitige Anerkennung von Aus- und Weiterbildungsinhalten aus der tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapie für eine spätere psychoanalytische Weiterbildung wird zwischen den Instituten praktiziert und gefördert.

Aktuelles

Neue Reihe: Psychotherapeuten diskutieren tagesaktuelle Themen


– Nächstes Thema –

Warum polarisiert der Gaza-Krieg? … und was haben wir als Psychotherapeuten dazu beizutragen?

Dienstag, 27. Februar

20:30 Uhr